Die Hand des Reiters

Erfahrungsbericht - Ausbildung

Harte Hand

Die zu harte Hand des Anfängers führt erstmal dazu, dass das Pferd gar^nicht vorwärts geht, die Handeinwirkung als Parade, das heißt als Aufforderung zur Tempoverminderung oder gar zum Halten versteht!

Das wollen wir ja wohl nicht; darum habe ich versucht, die Bedeutung unserer Hände im Maul des armen Pferdes vor Augen zu halten! Dazu habe ich manchmal Passagen aus dem Fenalehrbuch verwendet!

Die zu harte Handeinwirkung kann weiter bewirken, dass das Pferd sich hinter dem Zügel verkriecht, dass seine Stirnlinie nicht leicht vor der Senkrechten, sondern hinter ihr steht. - Das ist, wie die Besseren unter uns wissen sollten, ein Symptom für mangelndes Vertrauen zum Gebiss und/oder mangelndes Vorwärtsgehen auf der Basis der Losgelassenheit!

Tot im Maul

Tot ist ein bekannter Begriff in der Pferdeszene! Er bedeutet, dass ein Pferd durch zu starke bzw. brutale Handeinwirkung im Maul unempfindlich wird. Es wird tot im Maul.
Diesen Begriff sollten wir uns im Mund zergehen lassen, damit wir das nächste Mal, wenn wir daran denken, dieses dumme begriffsstutzige Vieh mal mit einem Ruck zu bestrafen!

Das unempfindliche Maul zeigt sich unter anderem darin, dass es an sich herumziehen lässt, ohne besondere Reaktion zu zeigen! Das bewirkt, dass das Pferd die Einwirkungen des Reiters nicht befolgt, oder sogar - wie so oft... - mit direktem Widerstand antwortet.

Weiche Hand

Die zu weiche, zur konsequenten Bestimmung nicht bereite Hand bewirkt in der Regel, dass das Pferd nicht am Zügel steht, dass der Reiter keine stete Verbindung zum Pferdemaul - und damit auch zum Pferd - gewinnt.
Auf dieser Basis ist es ihm nicht möglich, gezielt einzuwirken.

Weichheit allein reicht demnach als Prinzip nicht aus, sondern Weichheit verlangt, dass eine Verbindung von Reiterhand und Pferdemaul besteht und das Pferd auch bereit ist, auf die über diese Verbindung vermittelte Einwirkung zu reagieren.

Und genau das sollte unser Ziel sein!

Mit guten Wünschen,

Lexy

Zurück zur letzten Seite

Werbung
Zum Fotografieren
Zum Tanzen

Reiterin - Reit- und Pferdesport

Anfang